Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Tarot of Prague, BabaBarockTarot of Prague, BabaBarock

 Was ist das (oder auch der) Tarot?

 

 Nun, in erster Linie ist es ein Kartenspiel, ein Verwandter unseres Skat- bzw Romméblattes.

Erste Tarotdecks tauchten im Mittelalter auf. Es waren handgemalte Kunstwerke, welche für italienische Adelshäuser geschaffen wurden.Die Geschichte der "Tarocchi"-Karten ist wechselhaft und mythengetränkt, es wurde und wird ebensoviel hineingeheimnisst wie herausgelesen.

Große Okkultisten wie Antoine Court de Gébelin, Eliphas Lévi und nicht zuletzt der von ihm geprägte "Hermetic Order of the Golden Dawn" verhalfen dem Tarot  zu seiner Bedeutung als Hüter esoterischen Wissens und Initiationsweg.

In ihm vereinen sich altes Wissen der Numerologie, der Kabbalah, der Alchemie, der Astrologie und anderer okkulter Wissenschaften.Jede Karte ist ein Gefäß, angefüllt mit der Weisheit vieler Jahrhunderte und doch bleibt das Legen und Deuten ein lebendiger, sich stetig wandelner Prozeß.


Kein System, kein Ritual, keine Bedeutung sind festgemauert in Stein, sondern zeigen ihre vielen Facetten mit den Jahren gesammelter Erfahrung.Deshalb gibt es keine letzte, "entgültige" Bedeutung der einzelnen Karte.
Alles bleibt frisch, neu...jede Tarotsitzung ist geprägt von der Einmaligkeit dieses Moments.
Die Karten sind Pfade der Selbsterkenntnis...
In der Begegnung mit den Kartenbildern werden innere Motive klarer, werden Emotionen hochgespült und ein unverstellter Blick auf zukünftige Möglichkeiten und Tendenzen sichtbar.