Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Ich habe es immer bedauert, dass besonders im deutschsprachigen Raum der Begriff fast automatisch im Sinne Wahrsagerin verstanden wird. Mit all den Vorurteilen von Scharlatanerie, Abzocke, gar Zwielichtigkeit und und und...

 

Dabei gibt es wunderbare Männer & Frauen, die "wahr sagen". Die Menschen in Krisensituation mit den Karten, einem Kaffee und einem guten Gespräch helfen.
Denn über die Jahrzehnte hat sich dieser Bereich weiterentwickelt, hat sich von alten Konzepten gehäutet, ist im 21. Jahrhundert angekommen.
 
Es geht nicht mehr (nur) darum, die brennende Frage nach dem abtrünnigen Liebhaber, dem Lottogewinn, dem Hausverkauf...usw zu beantworten.
 
Es geht darum, die dahinter liegenden Ängste, die Verwirrung, die Suche nach Sicherheit zu erkennen und im besten Falle den Fragenden zu mehr Mut, Kraft und Einsicht zurück-zubringen.
Modernes Kartenlegen - wie ich es verstehe - führt den Fragenden zurück zu sich selbst, zu seinem Potenzial und mehr Selbstvertrauen.
Zurück in Balance.
 
Manchmal braucht es das richtige Wort zur richtigen Zeit.
Inspiration.
Und allgemein das Gefühl, auch in diesem geschwächten, verunsicherten Moment angenommen und nicht verurteilt zu werden.
 
Jeder Kartenleger/in arbeitet etwas anders. Manche eher traditionell, manche sehr modern. Ganz ohne unverrückbares Schicksal und verbale Warnschilder. Eine Begleitung für eine einzige Sitzung oder über längere Zeiträume.
In Abhängigkeit zum Kartenleger zu geraten, mag für letzteren lukrativ sein.
Zumindest in meiner Sicht ist es aber das falsche Ziel.
 
Was ist nun mit dem Unterhaltungsfaktor, Spiritualität, Tradition?
Dies alles sind Teilchen im Kaleidoskop einer Sitzung. Die Gewichtung mag vom Praktizierenden zu Praktizierenden unterschiedlich sein.
Hier muss jeder Topf seinen Deckel finden.
 
Wenn du an einen festgeschriebenen schicksalhaften Weg, vorbestimmt und in Stein gemeißelt glaubst - dann bin ich nicht die richtige Beraterin für dich. In meinem Universum existieren diese Dinge nicht. Ich werde auch nicht die Verantwortung von dir nehmen.
Ich helfe dir vom Mutterboden meiner eigenen Überzeugungen heraus, deine Saat zu pflanzen.